TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Forschungscampus InfectoGnostics 2. Förderphase - Verbundprojekt: Spektroskopische Plattform zur Diagnostik von Infektionen aus Blut (InfectoXplore) - Teilvorhaben: Etablierung und diagnostische Evaluation einer spektroskopischen Plattform zur Erregeridentifizierung und Empfindlichkeitsprüfung


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
Bund
Zeitraum
2020 - 2025
Drittmittelgeber
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Bewilligungssumme, Auftragssumme
395.160,00 €

Abstract:

Das Gesamtvorhaben „InfectoXplore“ strebt durch die Entwicklung einer spektroskopischen Plattform eine schnelle Erregerdiagnostik in Blutkulturen und eine gleichzeitige Resistenztestung der Erreger an. Dies ist zur Therapie bei septischen Patienten und bei schweren Infektionen von entscheidender Bedeutung, da jede Stunde der Therapieverzögerung die Sterblichkeit der Patienten erhöht. Das Institut für Med. Mikrobiologie wird in diesem Projekt eine wichtige Rolle spielen, da wir einerseits die Proben generieren werden, die zur Entwicklung der spektroskopischen Plattform notwendig sind, andererseits auch die Vergleichsmessungen in der Routinediagnostik und die Analyse zur Routinetauglichkeit des Systems durchführen werden. Weiterhin werden wir die Resistenzmechanismen der verschiedenen Keime untersuchen und die Messgenauigkeit der spektroskopischen Plattform prüfen. Insgesamt streben wir die Entwicklung eines Routine-tauglichen Systems an, das innerhalb weniger Stunden Keime und Resistenzen aus positiven Blutkulturen bestimmen kann. Ein Gerät zum breiten Einsatz in der Diagnostik ist mit derartigen Funktionen derzeit auf dem Markt noch nicht verfügbar.
Projektsuche | Impressum | FAQ