TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Nationales Forschungsnetzwerk der Universitätsmedizin zu COVID-19: Teilnahme am Nationalen COVID-19 Forschungsnetzwerk der Universitätsmedizin und Besetzung einer Regionalen Task Force zur Erfüllung der Teilnahmevoraussetzungen


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
Bund
Zeitraum
2020 - 2021
Drittmittelgeber
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Bewilligungssumme, Auftragssumme
327.156,49 €

Abstract:

Bezug nehmend auf das Konzept "Nationales COVID-19-Forschungsnetzwerk der Universitätsmedizin" des Erstzuwendungsempfängers, dient dieser Antrag der Umsetzung der "Phase 1: Initiale Vernetzungs- und Koordinierungsmaßnahmen" mit dem "Arbeitspaket 1: Initiale Vernetzungs- und Koordinationsmaßnahmen – Aufbau der Task Force Teams Forschungsnetzwerk COVID-19". Schwerpunkt ist die Besetzung der Task Force und der Beginn der Austausch- und Netzwerktätigkeiten. Durch die Besetzung der Task Force sollen die Informationsflüsse im Forschungsnetzwerk gesichert und entsprechend aktueller Fragestellungen Weiterleitungen und Bündelungen vor Ort vorgenommen werden. So werden laufend Best Practice Fragestellungen zur Bewältigung der COVID-19 Pandemie über Erhebungsbögen und Fragestellungen per Mail gestellt und müssen bearbeitet werden. Darüber hinaus sind die Konsolidierungs- und Arbeitsgruppen mit zu koordinieren (u.a. zum nationalen Datenset, App- Konsolidierung).
Projektsuche | Impressum | FAQ