TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Mobile Groovability (MoGro) - Phase 2


Hochschule
TU Ilmenau
Fakultät/Einrichtung
Elektrotechnik und Informationstechnik
Förderkategorie
Auftragsforschung
Zeitraum
2020 - 2021
Drittmittelgeber
Huawei Technologies Oy (Finland) Co., Ltd.
Bewilligungssumme, Auftragssumme
Kategorie 10.000,00 - 99.999,00 €

Abstract:

Das Projekt mit dem Titel "Mobile Groovability Phase 2" ist auf eine Dauer von 4 Monaten angelegt. Insgesamt ist geplant, dass ein promovierender Wissenschaftler in Vollzeit an dem Projekt arbeitet. Wie im Vorgängerprojekt "Mobile Groovability (MoGro) - Does the phone have the beat?" festgestellt und berichtet wurde, zeigt der dort entwickelte Ansatz ein großes Potential und Vorteile für zukünftige Entwicklungen zur Optimierung moderner Smartphones. Im Vorgängerprojekt "MoGro" ist dafür ein neues Messkriterium sowie ein Algorithmus zu dessen Messung entwickelt worden. Um diesen Algorithmus und damit die Messmethode in praktischen Testumgebungen nutzbar zu machen, sind Analysen, Optimierung und Automatisierung erforderlich. Zu diesem Zweck wird in dem vorgeschlagenen Projekt untersucht, wie der Prozess der Gewinnung von Messdaten mit Hilfe der in MoGro Phase 1 entwickelten Algorithmen automatisiert werden kann. Der Ansatz umfasst Aspekte der Programmierung, akustische Messungen, Audiosignalanalyse und Validierungen.
Projektsuche | Impressum | FAQ