TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Vorbereitung eines ZIM-Kooperationsprojektes "Behandlung von Galvanikabwässern mit UV-LEDs"


Hochschule
TU Ilmenau
Fakultät/Einrichtung
Elektrotechnik und Informationstechnik
Förderkategorie
Länder
Zeitraum
2020 - 2021
Drittmittelgeber
Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Bewilligungssumme, Auftragssumme
44.000,00 €

Abstract:

Die Behandlung von toxischen Galvanikabwässern erfordert meist den Einsatz umweltschädlicher Chemikalien. Als neuer und innovativer Ansatz sollen UV-LED's in der oxidativen Behandlung von Galvanikabwässern eingesetzt werden und damit umweltschädliche Prozesschemie reduzieren. Im Vorhaben soll eine Analyse zum Stand der Technik in der Galvanikabwasserbehandlung (Menge, Behandlungsverfahren) erarbeitet und geeignete ZIM-Kooperationspartner gefunden werden. Das Konsortium soll sich bestmöglich aus Abwasserproduzent, UV-LED-Entwickler und Forschungseinrichtungen zusammensetzen.
Projektsuche | Impressum | FAQ