TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Software für die Dimensionierung von nichtmechanischen EWOD-betriebenen mikrofluidischen Pumpen


Hochschule
TU Ilmenau
Fakultät/Einrichtung
Zentrum für Mikro- und Nanotechnologien
Förderkategorie
Bund
Zeitraum
2020 - 2023
Drittmittelgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Bewilligungssumme, Auftragssumme
184.103,00 €

Abstract:

Chipintegrierte, energieeffiziente und kostengünstige Mikropumpen ohne mechanische Komponenten besitzen ein großes Marktpotential sowohl als Komponenten hochpreisiger Analyse- und Laborsysteme als auch als Einwegartikel beispielsweise als Teil einer in-situ-Überwachung. Die auf einem Patent der Antragstellenden beruhende Electrowetting-Pump-on-a-Chip (E-PunCh) kann mit den Fertigungsverfahren der siliziumbasierten Mikrosystemtechnik hergestellt werden und besitzt prinzipiell alle genannten Vorzüge. Die E-PunCh soll im beantragten Projekt vom Ist-Stand (erfolgreicher Nachweis des Pump-Prinzips) zum optimierten Prototypen weiterentwickelt werden, der unter Labor- und Feldbedingungen getestet wird. Dabei zielt das Konsortium aus zwei KMU aus den Bereichen Mikrosystemtechnik und Sensorsysteme/Elektronikentwicklung sowie einem Hochschulpartner, der für Simulation- und Softwareentwicklung zuständig sein wird, auf Wasserentnahmesystem in der Umweltanalytik als initiales Anwendungsfeld und ersten Absatzmarkt ab.
Projektsuche | Impressum | FAQ