TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Verbundprojekt: NKI: KLIK green - ein Projekt zur Qualifizierung von Klimamanager*innen in Krankenhäusern und Reha-Kliniken


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
Bund
Zeitraum
2019 - 2022
Drittmittelgeber
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
Bewilligungssumme, Auftragssumme
120.816,00 €

Abstract:

Das Projekt KLIK green ist die Weiterentwicklung des Vorgängerprojekts KLIK – Klimamanager für Kliniken (Förderzeitraum 2014-2016). Ziel von KLIK green ist es, bundesweit 250 Krankenhäuser und Reha-Kliniken einzubinden und insgesamt die THG-Emissionen um 100.000 Tonnen CO2 zu senken. Es findet eine Reihe von Schulungen und Workshops statt, die der Qualifizierung von bereits beschäftigten Fachkräften zu Klimamanagerinnen oder Klimamanager dienen. Die Klimamanager*innen bilden in ihrer jeweiligen Gesundheitseinrichtung ein internes Netzwerk und erarbeiten klinikspezifische Klimaschutzziele. Die Verantwortung wird nicht nur personengebunden auf die Klimamanager*innen übertragen, sondern für die Beschäftigten in den Gesundheitseinrichtungen sichtbar und darüber hinaus mit den Entscheidungsträgern thematisiert. Ebenso ist in diesem Projekt die Planung und Umsetzung einer Bandbreite an Einsparmaßnahmen ein wesentlicher Baustein für den Erfolg. Zweck des Projektes besteht darin, das Einsparpotenzial in den Kliniken auszuschöpfen und die Treibhausgasemissionen deutlich zu senken. Es werden Einsparungen im Bereich Energie, aber darüber hinaus auch bei anderen Ressourcen generiert. Dafür gestalten die Einrichtungen ihre Betriebsführung der Haustechnik effizienter, setzen auf eine nachhaltigere Beschaffung und senken den Einsatz von Produkten mit hohem THG-Effekt. Die Veränderung in Technik und Prozessen bringt einen ökologischen sowie monetären Nutzen für die Kliniken.
Projektsuche | Impressum | FAQ