TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Jena eHealth Center for Cancer therapies (JeCaTh); Teilvorhaben: Uniklinikum Jena"


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
Bund
Zeitraum
2019 - 2019
Drittmittelgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Bewilligungssumme, Auftragssumme
186.198,32 €

Abstract:

Die Plattform JeCaTh entwickelt für eine intelligente Gesundheitswirtschaft ein ganzheitliches Künstliche Intelligenz (KI)-Konzept für die gesamte Behandlungs- und Wertschöpfungskette von Früherkennung, über Therapie, Rehabilitation bis hin zur Nachsorge am Modell der Behandlung von Kopf-Hals-Tumoren. Es besteht ein hohes KI-Anwendungs- und Verwertungspotenzial für die gesamte zukünftige Krebstherapie mit nationalem und internationalem Outreach. KI ist der Schlüssel für eine personalisierte Krebstherapie. Kern des Ökosystems JeCaTh sind vier Pilotprojekte, sechs Technologie-Plattformen, drei Unterstützungsprozesse und eine Geschäftsstelle. In der Wettbewerbsphase werden die Pilotprojekte mit folgenden Themen mit Innovationsansatz und Möglichkeit des schnellen Transfers in den Markt ausgearbeitet: 1) Verbesserte Akzeptanz von KI-Lösungen in der Krebstherapie durch Deep Learning Verfahren, 2) Integration tiefer Phänotypisierung in die onkologische Therapie, 3) aktive Roboter-Führung in der onkologischen Chirurgie und 4) KI zur Verbesserung der Reintegration von Krebspatienten in der Nachsorge. Die KI-Schnittstellen der 6 Technologieplattformen mit den Themen 1) Software und Informatik, 2) Sensorik und Predictive Maintenance, 3) Optik und Photonik, 4) Robotik und Automatisierungsprozesse, 5) Big Data und Datenmanagement, 6) Medikamentöse Therapie und Strahlen-Therapie werden definiert und verbinden die Pilotprojekte. Unterstützerprozesse zu 1) ethisch-rechtlich-sozialen Fragen, 2) Forschung und Lehre, und 3) Wissens- und Technologietransfer werden den Transfer der neuen KI-Technologien und KI-Produkte in Start-ups, den industriellen Mittelstand und Großkonzerne fördern. Die Zusammenarbeit von wissenschaftlichen Schwerpunkte der Universität Jena, Universitätsklinikum, exzellente außeruniversitäre Einrichtungen, Patienten, Patientenvertretern, Region, Stakeholdern, Verbänden und einem Industrie-Netzwerk werden JeCaTh zu einem erfolgreichen und nachhaltigen Ökosystem machen.
Projektsuche | Impressum | FAQ