TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Grundlegende Untersuchungen zum Rührreibschweißen von artgleichen und artungleichen Werkstoffen


Hochschule
TU Ilmenau
Fakultät/Einrichtung
Maschinenbau
Förderkategorie
Auftragsforschung
Zeitraum
2019 - 2019
Drittmittelgeber
Robert Bosch GmbH Werk
Bewilligungssumme, Auftragssumme
Kategorie 10.000,00 - 99.999,00 €

Abstract:

Der Einsatz des Rührreibschweißens erfolgt in der Regel bevorzugt in Stumpfstoßanordnung. Nur vereinzelt erfolgt die generelle Anwendung, Werkzeuggestaltung, Prozessauslegung und die Bewertung von mechanischen Eigenschaften in Sonderanordnungen wie beispielsweise „verdeckten Überlappverbindungen". Eine besondere Herausforderung resultiert darüber hinaus, wenn die zuvor erwähnte Verbindung mit artungleichen Werkstoffen realisiert werden soll. Vor diesem Hintergrund setzen die Arbeiten an, mit dem Schwerpunkt stoffschlüssige Verbindungen zwischen Aluminium und Stahl in entsprechender Anordnung mittels Rührreibschweißen zu realisieren.
Projektsuche | Impressum | FAQ