TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



FAT Forschungsprojekt "Absicherung des autonomen Fahrens gegen EMV-bedingte Fehlfunktion“


Hochschule
TU Ilmenau
Fakultät/Einrichtung
Thüringer Innovationszentrum Mobilität (ThiMo)
Förderkategorie
Auftragsforschung
Zeitraum
2019 - 2020
Drittmittelgeber
Forschungsvereinigung Automobiltechnik e.V. (FAT e.V.)
Bewilligungssumme, Auftragssumme
Kategorie 100.000,00 - 499.999,00 €

Abstract:

Ziel des Projektes ist es, die veränderte elektromagnetische Umwelt des Kfz und deren Einfluss auf die Funktion des autonomen Fahrens zu ermitteln. Hieraus sollen Vorgehensweisen unter Anwendung von Mess- und Simulationsverfahren abgeleitet werden, die es ermöglichen, den Einfluss der elektromagnetischen Umwelt sowohl für das Kfz, als auch für die Komponenten im Entwicklungsprozess zu bewerten. Die Arbeiten werden von der Projektgemeinschaft • Thüringer Innovationszentrum Mobilität (Sprecher: Univ.-Prof. Dr. rer. nat. habil. Matthias A. Hein, zugleich Leiter des Fachgebiets Hochfrequenz- und Mikrowellentechnik und designierter Projektleiter) an der Technischen Universität (TU) Ilmenau in Zusammenarbeit mit dem • Forschungs- und Transferzentrum e.V. an der Westsächsischen Hochschule Zwickau (Vorstandsvorsitzender und wissenschaftlicher Direktor sowie Leiter Zentrum EMV & Automobilelekt-ronik: Prof. Dr.-Ing. Matthias Richter) durchgeführt.
Projektsuche | Impressum | FAQ