TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



FOR 2863 Metrologie für die THz Kommunikation TP B1: Charakterisierung von Ausbreitungskanälen


Hochschule
TU Ilmenau
Fakultät/Einrichtung
Elektrotechnik und Informationstechnik
Förderkategorie
DFG
Zeitraum
2019 - 2022
Drittmittelgeber
Deutsche Forschungsgemeinschaft
Bewilligungssumme, Auftragssumme
60.900,00 €

Abstract:

Wenn ein Funksystem in einem neuen Frequenzbereich, mit höheren Bandbreiten oder in einer neuen Umgebung betrieben werden soll, sind Aktivitäten im Bereich der Kanalmodellierung erforderlich. Im Fall der THz-Kommunikation mit Trägerfrequenzen über 100 GHz, Kanalbandbreitenvon einigen 10 GHz und neuen Anwendungen treffen diese Bedingungen zu. Kanalmodelle sind in diesen Fällen relevant, da die Kenntnis des Ausbreitungskanals eine wesentliche Grundlage für das Systemdesign darstellt. Für Kanalmessungen im THz­ Frequenzbereich stehen kommerzielle Messsysteme z. V. Obwohl mit diesen Messsystemen eine Reihe von Forschungsfragen beantwortet werden können, stoßen sie hinsichtlich der Anwendung bei vielen messtechnischen Aufgaben an ihre Grenzen. Ein Bsp. ist die Messung der ultrabreitbandigen Funkkanalcharakteristik bei einem zeitvarianten Kanal. Die Zeitvarianz wird dabei durch sich bewegende Personen, die entweder die direkte Verbindung zwischen Sender und Empfänger unterbrechen oder das Signal streuen, verursacht. Solche Szenarien können durch einen Vektornetzwerkanaylsator nicht vermessen werden. Stattdessen wird ein im Zeitbereich arbeitender Channel Sounder benötigt, der darüber hinaus dem Vektornetzwerkanaylsator auch dann überlegen ist, wenn es darum geht, die räumliche Ausbreitungscharakteisr tik in einem nur statischen Szenario zu ermitteln. In diesem Projekt werden die folgenden Ziele verfolgt: Systematische Bestimmung von Kennwerten zur Beschreibung fundamentaler und für die THz-Kommunikation relevanter Ausbreitungsphänomene; Systematische Vermessung der atmosphärischen Dämpfung bei realen Wetterbedingungen mit der THz­ Zeitbereichspektrometrie; Untersuchung von Methoden zur Bestimmung der geometrischen Eigenschaften zeitvarianter Ausbreitungskanäle mit einem CS; Ableitung von Metriken zur Vorhersage der Performanz ultrabreitbandiger Systeme mit zeitvarianten Überragungskanälen.
Projektsuche | Impressum | FAQ