TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



NaProFlu - Natural products targeting low respiratory tract infections


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
Stiftungen
Zeitraum
2018 - 2021
Drittmittelgeber
Wilhelm Doerenkamp-Stiftung
Bewilligungssumme, Auftragssumme
122.250,00 €

Abstract:

Trotz der Entwicklung von wirksamen Grippeimpfstoffen und der Entdeckung zahlreicher Antibiotika haben wir hundert Jahre nach der verheerenden Spanischen Grippe immer noch mit hohen Erkrankungs- und Sterberaten durch Grippeepidemien und damit einhergehenden Komplikationen zu kämpfen. Infektionen der unteren Atemwege stellen laut WHO mit 3,2 Millionen Toten im Jahr 2015 weltweit die tödlichste übertragbare Krankheitsursache dar. Diese hohe Sterblichkeitsrate wird in erster Linie durch Infektionen mit Influenzaviren und Picornaviren ausgelöst, und durch bakterielle Koinfektionen verstärkt (letaler Synergismus). In diesem Projekt stehen deshalb die Untersuchung und Entwicklung von Naturstoff-basierten Heilmitteln gegen bakterielle und virale Erkrankungen des Respirationstrakts im Fokus. In vorangegangenen Studien identifizierten wir verschiedenste Naturstoffextrakte und deren Inhaltsstoffe mit diversen antimikrobiellen in vitro Wirkungen, z.B. aus der Maulbeerbaumwurzelrinde und der Fencheltramete, einem heimischen Baumpilz. Ziel ist es nun, das volle antimikrobielle Potential dieser beiden Extrakte zu erforschen, um verbesserte, multi-funktionelle und Resistenz-überbrückende Therapeutika zu entwickeln. Deshalb werden wir im Rahmen dieses Projektes (i) Extrakte dieser Naturstoffmaterialien optimieren und standardisiert herstellen, (ii) sie analytisch charakterisieren, (iii) das antivirale Spektrum bestimmen, und schließlich (iv) im Rahmen einer präklinischen Entwicklung die in vivo Wirksamkeit und Toxizität ermitteln.
Projektsuche | Impressum | FAQ