TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



LiverTracer - Gerät zur Erkennung von Leberfunktionsstörungen; Klinische Pilotstudie zur Erkennung von Leberfunktionsstörungen mittels LiverTracer bei Patienten mit Leberzirrhose


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
Bund
Zeitraum
2018 - 2019
Drittmittelgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Bewilligungssumme, Auftragssumme
65.350,00 €

Abstract:

Ziel des Projekts ist es, ein neuartiges auf Gassensorik basiertes medizinisches Gerät für die direkte Analyse der menschlichen Atemluft zu entwickeln, mit dem Anzeichen von Leberfunktionsstörungen frühzeitig erkannt werden können. Dabei sollen im Rahmen dieses Projektes unter Einsatz eines neu entwickelten innovativen aktiven MOX-Gassensorsystems zur Detektion definierter, ausgewählter krankheitsrelevanter metabolischer Stoffwechselprodukte des menschlichen Atemgases auf der Basis der Erfassung flüchtiger Geruchskomponenten und unter Verwendung neu entwickelte innovativer multivariater Mess- und Klassifizierungsverfahrens (Analysealgorithmen) die Voraussetzungen für eine (Prä-)Diagnostik von Leberfunktionsstörungen, das Monitoring des Krankheitsverlaufs und die Bewertung der Therapie geschaffen werden. Im Projekt soll anhand der krankheitsspezifischen Biomarker ein kosteneffizientes, nichtinvasives und schnelles Screening-Verfahren auf der Basis innovativer aktiver MOX-Gassensormodule entwickelt werden, mit dem Leberfunktionsstörungen frühzeitig diagnostiziert und damit rechtzeitig behandelt werden können.
Projektsuche | Impressum | FAQ