TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Perkutane Katheterherzpumpe für den linken Ventrikel (PERKAT LV) - Teilvorhaben: Entwicklung sowie in-vitro und in-vivo-Charakterisierung der PERKAT LV Pumpkathetertechnologie


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
Bund
Zeitraum
2018 - 2021
Drittmittelgeber
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Bewilligungssumme, Auftragssumme
728.160,00 €

Abstract:

Der akute Herzinfarkt und der kardiogene Schock sind Erkrankungen, an denen mehr als 70.000 Patienten jährlich in Deutschland versterben. Momentan stehen verschiedene Pumpsysteme zur linksventrikulären Kreislaufunterstützung zur Verfügung, welche auf unterschiedlichen Technologien beruhen. Diese Systeme weisen meist spezifische Nachteile und/oder hohe Kosten auf. Projektziel dieses Teilvorhabens ist die medizinische Erforschung eines neuartigen, pulsatilen, selbstexpandierenden Linksherzpumpsystems mit einer Pumpleistung von > 2 L/min. Dieses System ist in vitro und in vivo zu charakterisieren. Weiterhin ist der erste klinische Einsatz vorzubereiten.
Projektsuche | Impressum | FAQ