TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Aufbau einer mRNA / CAS Bibliothek und Durchführung einer Mikrofluidik-Studie


Hochschule
TU Ilmenau
Fakultät/Einrichtung
Zentrum für Mikro- und Nanotechnologien
Förderkategorie
Bund
Zeitraum
2018 - 2021
Drittmittelgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Bewilligungssumme, Auftragssumme
190.000,00 €

Abstract:

Ziel: Reduzierung der Anzahl der von Patienten gewonnenen Stammzellvarianten durch vo-rübergehende oder langfristige Expression von krankheitsrelevanten Genen und Genvarian-ten. Voraussetzungen: Koordination mit Herzkrankheitsspezialisten zu individuellen genetischen Risikofaktoren, die untersucht werden sollen, wie etwa SNP, Spleißen bei einem Portfolio bekannter Patienten mit AF (vgl. Beispiele von Prof. Milting) Ferner soll zu Projektbeginn in Abstimmung mit den anderen Partnern und in einer koordinativen Sitzung Größe und Vielfalt der geplanten Biblio-thek festgelegt werden. Zur mikrofluidischen Umsetzung des Gesamtprojekts führt die TU-Ilm Untersuchungen der Schnittstellenproblematik für perfusive Systeme unter Verwendung von mikrofluidischen Elementen durch. Des weiteren sind Untersuchungen der mikrofluidischen Eigenschaften der gekoppelten Systeme (HoaC-Mikrotiterplatte und Inkubator) notwendig
Projektsuche | Impressum | FAQ