TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Outdoor-Augmented Reality-System zur Unterstützung mobiler Einsatzszenarien für den Straßenbetriebsdienst


Hochschule
TU Ilmenau
Fakultät/Einrichtung
Thüringer Innovationszentrum Mobilität (ThiMo)
Förderkategorie
Länder
Zeitraum
2018 - 2021
Drittmittelgeber
Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Bewilligungssumme, Auftragssumme
462.444,00 €

Abstract:

Die mobile Betriebsdatenerfassung im Straßenbetriebsdienst wird bisher mit Hilfe von Tablet-PCs bzw. teilweise noch auf Basis von Papierformularen durchgeführt. Dabei ist der Prozess des Auffindens gemeldeter Mängel, deren Wiederfinden, Markieren und Verorten sowie eine gegebenenfalls erforderliche Nachkontrolle aufwändig und zeitraubend. Eine Lokalisierung durch GPS, etc. liefert hier lediglich eine unzureichende Genauigkeit, die ein Auffinden verzögert oder sogar zu einer fehlerhaften Zuordnung führen kann. Auch ist die Verwendung traditioneller Formulare (in Papierform oder elektronisch) und deren Ergänzung mit Fotos und Abbildungen (früherer Zustand, Soll/Ist-Vergleich) häufig ineffizient und fehleranfällig. Mit Augmented Reality (AR) steht eine neue Technologie zur Verfügung, welche zukünftig insbesondere im mobilen Einsatz eine universelle, ortsabhängige Benutzerführung und interaktive Bearbeitung der in der Betriebsdatenerfassung anfallenden Aufgaben durch das Einblenden korrekt verorteter virtueller Inhalte ermöglicht. Allerdings sind auch hier die derzeit für die Verortung (Tracking) und die Interaktion eingesetzten Verfahren für die sehr vielfältigen Umgebungsbedingungen im Außenbereich und damit für den Straßenbetriebsdienst nicht oder nur sehr eingeschränkt geeignet, da hier Witterung, Jahreszeit, Verschmutzungen, etc. die Umgebung teilweise stark verändern. Im Rahmen dieses Vorhabens sollen daher neue Verfahren und Technologien erforscht werden, die (1) ein für die Aufgabenstellung hinreichend genaues Outdoor-Tracking ermöglichen, (2) eine kontextabhängige Interaktion mit einem Outdoor-AR-System im Straßenbetriebsdienst intuitiv und natürlich nutzbar machen, sowie (3) neuartige Schnittstellen zur Erfassung, Speicherung und den Abruf entsprechender Daten für mobile AR-Anwendungen ermöglichen. Diese bilden die Grundlage für spätere Produkte und Dienstleistungen.
Projektsuche | Impressum | FAQ