TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Innovationszentrum für Thüringer Medizintechnik-Lösungen (Diagnose, Therapie – Optimierung durch optische Technologien ) - Jena & Ilmenau


Hochschule
TU Ilmenau
Fakultät/Einrichtung
Informatik und Automatisierung
Förderkategorie
Länder
Zeitraum
2018 - 2023
Drittmittelgeber
Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Bewilligungssumme, Auftragssumme
2.917.164,00 €

Abstract:

Eine wesentliche Hauptidee des Innovationszentrums ThlMEDOP ist die Schaffung einer tragenden Struktur mit lnkubatorfunktion für die Thüringer Medizintechnik-Industrie, bei der die Möglichkeit der Identifikation von unerfüllten Bedürfnissen (,,unmet needs") aus der medizinisch klinischen Praxis besteht. Eine wichtige Annahme ist, dass die im Zentrum geplante Vernetzung von Ärzten, Ingenieuren und Grundlagenforschern untereinander und mit Partnern der Medizintechnik-Industrie aus Thüringen potentiell translationsfördernd wirkt. Optische Technologien sind Schlüsseltechnologien und Innovationstreiber des 21. Jahrhunderts. Als key enabling technologies ist die Marktbedeutung ihrer Innovationen wesentlich höher als die von optischen Komponenten und Systemen allein. Deshalb gilt es, diese Innovationen in Zusammenarbeit mit potentiellen klinischen Anwendern und Grundlagenforschern zu erarbeiten. Dies verkürzt die "bench to market time" und eröffnet die Chance auf marktgerechte Produkte. Dieser Marktvorteil erhöht entscheidend das Innovationspotential der Produkte und Services. Das Innovationszentrum stellt hierfür eine sehr geeignete Plattform dar und die Thüringer Medizintechnik-Industrie wird so auch im internationalen Wettbewerb besser mithalten können. Im Bereich der Antragsteller und der im Innovationszentrum ThlMEDOP assoziierten Strukturen handelt es sich dabei um insgesamt 15 klinisch-optische, mikroskopische und medizintechnische Professuren. Es ist geplant, dass weitere Professuren auf dem Gebiet an der FSU/ UKJ/TU Ilmenau etabliert werden, um den optisch-photonischen Fokus des ThlMEDOP weiterhin zu stärken. Daraus ergibt sich die sehr positive Situation, dass durch diesen stark ausgeprägten wissenschaftlichen Hintergrund die Medizintechnik-Industrie Thüringens über das Innovationszentrum deutlich profitieren kann.
Projektsuche | Impressum | FAQ