TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Etablierung der technischen und materiellen Voraussetzungen von Tubes / Röhrchen aus Biocellulose für den Einsatz am Harnleiter bzw. der Speiseröhre


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
Länder
Zeitraum
2017 - 2018
Drittmittelgeber
Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Bewilligungssumme, Auftragssumme
39.865,00 €

Abstract:

Der Einsatz von Röhrchen aus Biocellulose ist eine vielsprechende Möglichkeit für die chirurgische Behandlung von Verletzungen menschlicher Hohlorgane (wie Harnleiter oder Speiseröhre) bzw. im Komplikationsmanagement nach operativen Therapien. Bevor jedoch ein Einsatz in-vivo (Großtierexperiment und nachfolgend im Menschen) möglich ist, müssen materielle Voraussetzungen erfüllt werden (bspw. Länge, Durchmesser und Wandstärke der Röhrchen). Die Grundlagen hierfür werden in diesem Projekt gelegt.
Projektsuche | Impressum | FAQ