TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Einfluss der intrazellulären Chlorid-abhängigen Modulation radialer glia-like Stammzellen auf die adulte Neurogenese sowie deren assoziierte kognitive Funktion im alternden Gehirn


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
DFG
Zeitraum
2017 - 2020
Drittmittelgeber
Deutsche Forschungsgemeinschaft
Bewilligungssumme, Auftragssumme
350.400,00 €

Abstract:

Ziel des vorliegenden Forschungsprojektes ist die Identifikation neuer Regelmechanismen der Stammzellaktivierung und adulten Neurogenese in Abhängigkeit von der intrazellulären Chlorid-Konzentration durch NKCC1 und KCC2. Im Fokus der Untersuchungen stehen die altersabhängigen Veränderungen der Stammzellaktivierung und Differenzierung auf Einzelzell- und Populationsebene sowie deren kognitiven Veränderungen. Das geplante Forschungsvorhaben soll dazu beitragen, neue Mechanismen der Stammzellaktivierung zu verifizieren, um verlorengegangene Stammzellen und Neurone im Gyrus dentatus der Hippokampusformation zu restituieren und folglich die kognitive Leistungsfähigkeit im Alter zu verbessern.
Projektsuche | Impressum | FAQ