TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Embryonale nicht-kodierende RNAs in der menschlichen Plazenta und dem mütterlichen Blutkreislauf


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
DFG
Zeitraum
2016 - 2019
Drittmittelgeber
Deutsche Forschungsgemeinschaft
Bewilligungssumme, Auftragssumme
228.600,00 €

Abstract:

Die regulatorische Rolle nicht-kodierender RNAs (ncRNAs) in der Placenta soll mittels RNA Sequenzierung in Kooperation mit Prof. Manja Marz, Institut für Bioinformatik der FSU, detailliert untersucht werden. Einen Schwerpunkt sollen dabei die längeren ncRNA bilden, mit der Frage, welche Fetus-spezifischen (neu charakterisierten) ncRNAs in Trophoblastzellen exprimiert werden und über Mikrovesikel und Exosomen in den mütterlichen Kreislauf gelangen. Ihre Expression sowie potenzielle Funktionen sollen analysiert werden.
Projektsuche | Impressum | FAQ