TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Untersuchung von Hirnkonnektivität auf der Grundlage hochdimensionaler Daten: vom Einzelfall zur Gruppenanalyse


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
DFG
Zeitraum
2016 - 2017
Drittmittelgeber
Deutsche Forschungsgemeinschaft
Bewilligungssumme, Auftragssumme
61.352,00 €

Abstract:

Das Vorhaben befasst sich mit der Untersuchung von Konnektivitätsstrukturen im Gehirn auf der Grundlage räumlich hochaufgelöster und damit hochdimensionaler Daten. Das Ziel dieses Projektes soll dabei sein, ein Konzept zu entwickeln, welches die funktionellen Segmentierungen der hochdimensionalen Netzwerke einzelner Personen auf die Ebene von Personengruppen hebt und damit einen ersten Schritt in Richtung der Untersuchung hoch-dimensionaler Konnektivität innerhalb großer Kohorten darstellt.
Projektsuche | Impressum | FAQ