TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Der Aktin-Nukleator Cordon-Bleu (Cobl) - Aufklärung von Regulationsmechanismen und zellulärer Funktion II


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
DFG
Zeitraum
2015 - 2018
Drittmittelgeber
Deutsche Forschungsgemeinschaft
Bewilligungssumme, Auftragssumme
217.050,00 €

Abstract:

Aktinfilamentpolymerisation ist essentiell für so unterschiedliche Prozesse wie Zellmorphologiekontrolle, die Ausbildung multizellulärer Netzwerke, Zellmigration und Membrantransportprozesse. Unabdingbar ist dabei eine enge räumliche und zeitliche Kontrolle der Nukleation von Aktinfilamenten. Mit dem multiplen WH2 Domänen-enthaltenden Protein Cobl haben wir einen neuen und sehr potenten Aktinnukleator identifiziert, der eine wesentliche Rolle in der korrekten Ausbildung der Morphologie neuronaler Zellen spielt. Studien auf Gewebe- und Organismusebene sollen nun die strukturellen und funktionellen pathophysiologischen Konsequenzen einer durch Cobl-Verlust gestörten Neuromorphogenese aufdecken.
Projektsuche | Impressum | FAQ