TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Wissenschaftliche Unterstützung professioneller Handlungsfelder im Umgang mit Kindeswohlgefährdung und beim Aufbau tragfähiger Kooperationsstrukturen im Kinderschutz


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
DFG
Zeitraum
2015 - 2017
Drittmittelgeber
Deutsche Forschungsgemeinschaft
Bewilligungssumme, Auftragssumme
183.565,00 €

Abstract:

Das Kooperationsprojekt mit Soziologen der Universität Kassel und dem Jugendamt Saalfeld-Rudolstadt als Praxispartner zielt zunächst auf die Entwicklung professioneller Flexibilität und methodischen Fallverstehens im Kinderschutz. Die Problematik des Aufeinandertreffens verschiedener disziplinärer Perspektiven und Organisationswelten zwischen Medizin und Sozialer Arbeit soll thematisiert und geklärt werden. Damit soll eine Kultur der Fallarbeit und Fehlerdiskussion zur Bildung eines professionellen Habitus gefördert werden. Weitere Ziele sind die Verbesserung der interdisziplinären Kommunikationsstruktur und des Risikomanagements sowie die Entwicklung einer kooperativen Problematisierungskultur.
Projektsuche | Impressum | FAQ