TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Die Bedeutung der GABAergen Depolarisation für die funktionelle Ausreifung des primären visuellen Kortex  (SPP 1665)


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
DFG
Zeitraum
2014 - 2017
Drittmittelgeber
Deutsche Forschungsgemeinschaft
Bewilligungssumme, Auftragssumme
172.060,00 €

Abstract:

Im intakten heranreifenden Gehirn wirkt GABA vorwiegend als ein depolarisierender Neurotransmitter. Im Rahmen des Projektes beabsichtigen wir herauszufinden, in welchem Maße die depolarisierende GABA-Wirkung in unreifen Neuronen an der aktivitätsabhängigen Ausreifung des primären visuellen Kortex der Maus mitwirkt. Die Komplementarität der zu entwickelten methodischen Ansätze soll einen wichtigen Beitrag leisten, um mögliche kausale Funktionen der depolarisierenden GABAergen Übertragung für die aktivitätsabhängige Ausreifung des visuellen Kortex zu identifizieren.
Projektsuche | Impressum | FAQ