TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Forschungsberatungsstelle Manuelle Medizin


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
Stiftungen
Zeitraum
2017 - 2017
Drittmittelgeber
Deutsche Stiftung Manuelle Medizin
Bewilligungssumme, Auftragssumme
30.000,00 €

Abstract:

Die Forschungsberatungsstelle für Manuelle Medizin (FBS) bietet verschiedene wissenschaftliche Dienstleistungen an. 1) bei Erst- und Kurzanfragen bieten wir Unterstützung bezüglich Literaturrecherchen, Studienplanung und Publikation; 2) des Weiteren ermöglichen wir die studienbegleitende Forschungsberatung von der Konkretisierung des Studienprotokolls, über das Einholen des Ethikvotums bis hin zu Datenauswertung und Ergebnisdarstellung; 3) kontinuierlich offerieren wir den Zugriff auf eine Großzahl an Volltexten und geben in Form des Newsletters in der Zeitschrift „Manuelle Medizin“ aktuelle Veröffentlichungen zu manualmedizinischen Themen wider. Im Jahr 2017 wurden ca. fünfzehn Literaturanfragen zu diversen Themen bearbeitet, z. B. Behandlungsfehler in der chirotherapeutischen Therapie, Manuelle Therapie bei Lymphödemen oder Physikalische/ Manuelle Medizin – früher und heute. In Anlehnung an die Suchergebnisse bzw. im Zuge konkreter Literaturanfragen wurden u.a. diese als Volltexte bzw. Printausgaben, wenn möglich, zur Verfügung gestellt. Das Publizieren von Manuskripten, dementsprechend die Suche nach geeigneten Journals, die korrekte Formatierung sowie die Überarbeitung von Texten im Reviewverfahren, war ebenfalls Aufgabe der FBS. Schließlich mündeten Forschungsberatungen zur Patientenzufriedenheit bzw. zur manualmedizinischen Behandlung im Folgejahr in festen Studiendesigns und der Bestätigung durch die Ethikkommission. Ein weiteres, bereits im Vorjahr begonnenes Projekt wird bezüglich der Daten kontinuierlich aktualisiert.
Projektsuche | Impressum | FAQ