TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Entwicklung beweissicherer analytischer Methoden zum Nachweis toxischer Alkaloide aus Futtergräsern in Körperflüssigleiten und Geweben von Pferden


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
Stiftungen
Zeitraum
2015 - 2018
Drittmittelgeber
Corvus Foundation (CH)
Bewilligungssumme, Auftragssumme
200.000,00 €

Abstract:

Im Rahmen des Projektes wurde eine beweissichere Analysenmethode für die qualitative und quantitative Bestimmung von Alkaloiden entwickelt, die von Weidepflanzen selbst oder mit diesen in Symbiose lebenden Pilzen gebildet werden und potentiell toxisch für Weidetiere, insbesondere Pferde sind. Die erfassten Stoffe gehören zu den Ergotalkaloiden, Aminopyrollizidinalkaloiden, Indolditerpenoidalkaloiden und Pyrolpyrazinalkaloiden. Als Basis für die Erfassung dieser Stoffe im Urin wurden auch in vitro Experimente zum Metabolismus im Pferd durchgeführt. Zum Abschluss des Projektes laufen derzeit noch Untersuchungen zum Nachweis in Pferdehaaren.
Projektsuche | Impressum | FAQ