TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



KiTS 2.0 - Kindgerechtes Therapiegerät und Simulationsplattform für die Skoliosebehandlung


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
Bund
Zeitraum
2016 - 2018
Drittmittelgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Bewilligungssumme, Auftragssumme
145.230,00 €

Abstract:

Die Skoliose ist ein klassisches Krankheitsbild in der Kinderorthopädie. In Deutschland sind ca. 125.000 Kinder betroffen. Eine frühzeitige Therapie kann den Kindern operative Eingriffe ersparen. Neben der klassischen Physiotherapie und Korsettbehandlung hat sich in einigen EU-Ländern die FED-Methode (Fixation, Elongation, Derotation) etabliert. Das wissenschaftliche Ziel des Projektes ist es, ein modulares Gerätekonzept für die FED-Therapie zu entwickeln. Es wird ein Modulbaukasten entstehen, mit dem sich Gerätekonfigurationen anwenderspezifisch zusammenstellen lassen. Unter Berücksichtigung einiger Randbedingungen, können die Module so gestaltet werden, dass sich weitere Anwendungsszenarien erschließen.
Projektsuche | Impressum | FAQ