TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Polyelektrolytschichten auf textilen Materialien als wiederbeladbare Speicher für kosmetische und pharmazeutische Wirkstoffe - TexDepot


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
Bund
Zeitraum
2015 - 2017
Drittmittelgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Bewilligungssumme, Auftragssumme
78.000,00 €

Abstract:

Die Freisetzung von Wirkstoffen aus Textilien wird für eine Reihe von Anwendungen genutzt, z.B. für sogenannte aktive Wundauflagen oder Kleidungsstücke für Menschen mit Allergien und Hautkrankheiten. Des Weiteren wird an der Ausrüstung mit kosmetischen Wirkstoffen geforscht. Im Rahmen eines Verbundvorhabens wird die Freisetzung von Wirkstoffen aus Textilien mit Polyelektrolytbeschichtungen untersucht, um die Grundlage für die Anwendung solcher Systeme im Bereich der Medizinischen und Kosmetischen Textilien zu legen. Es werden verschiedene textile Träger und Polyelektrolyte untersucht.
Projektsuche | Impressum | FAQ