TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



ZIK Septomics - Nachwuchsforschungsgruppe "Translational Septomics"


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
Bund
Zeitraum
2016 - 2021
Drittmittelgeber
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Bewilligungssumme, Auftragssumme
8.924.469,60 €

Abstract:

Die NWG Translational Septomics widmet sich der Untersuchung der Langzeitmorbidität und -mortalität nach akutem Überleben einer Sepsis mittels Durchführung einer prospektiven longitudinalen Patientenstudie sowie einer anschließenden prospektiven querschnittlichen Validierungsstudie. Laborexperimentelle Arbeiten umfassen die Analyse von Biomaterialien der Patienten sowie komplexer in vitro und in vivo Modellsysteme zur Erforschung von pathophysiologischen Mechanismen der Sepsis. Perspektivisch sollen neue organspezifische theragnostische Schlüsselmechanismen für die Pathogenese der Sepsis gefunden werden, aus denen diagnostizierbare und therapeutisch beeinflussbare Zielstrukturen abgeleitet werden können..
Projektsuche | Impressum | FAQ