TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



SMITH – Medizininformatik-Konsortium - Beitrag Universitätsklinikum Jena


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
Bund
Zeitraum
2016 - 2017
Drittmittelgeber
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Bewilligungssumme, Auftragssumme
142.140,00 €

Abstract:

Um eine nachhaltige Kultur der interdisziplinären Kooperation, der qualitätsgesicherten, strukturierten medizinischen Dokumentation sowie der deutschlandweiten Verfügbarmachung von Fachwissen und Forschungsergebnissen zu stärken, arbeiten in SMITH Wissenschaftler und IT-Personal aus den drei Unikliniken Aachen, Jena und Leipzig in einem Verbund mit weiteren Partnern eng zusammen. Am Universitätsklinikum Jena (UKJ) wird die IT-Infrastruktur so weiterentwickelt, dass med. Routinedaten der Forschung zugänglich und rückwirkend u.a. für Alarmierungssysteme bereitgestellt werden. Das zu etablierende Datenintegrationszentrum (DIZ) soll Daten und Dokumente für Aufbereitung und Analyse mit international standardisierten Kommunikations- und Sicherheitsverfahren (IHE, HL7 CDA, FHIR etc.) vorhalten und einrichtungsübergreifend austauschbar machen. Die Funktionsfähigkeit des DIZ wird anhand von Anwendungsfällen (Use Cases) in einem Audit nachgewiesen.
Projektsuche | Impressum | FAQ