TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Entwicklung eines praxistauglichen Diagnosetools für die arbeitsplatznahe Analyse von Rückenbeanspruchungen beim älter werdenden Arbeitnehmer


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
Stiftungen
Zeitraum
2017 - 2018
Drittmittelgeber
Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe
Bewilligungssumme, Auftragssumme
58.500,00 €

Abstract:

Rückenschmerzen betreffen fast jeden Menschen im Laufe seines Lebens. Um es möglichst gar nicht erst so weit kommen zu lassen oder bei auftretenden Rückenschmerzen zügig eine zielgerichtete Therapie zu beginnen, sind Daten zur funktionellen Leistungsfähigkeit der gesamten Rumpfmuskulatur wichtig. Über deren Analyse kann schnell entschieden werden, ob das zugrunde liegende Problem eher physiologische Ursachen, oder, was ebenfalls oft der Fall ist, womöglich psychosoziale Ursachen hat. Die Forschung im genannten Projekt widmet sich vielfältigen Aspekten der physiologischen Kennzeichnung der normalen und gestörten motorischen Funktion der menschlichen Rumpfmuskulatur, um auf diesem Wege frühzeitig Probleme aufdecken und behandeln zu können.
Projektsuche | Impressum | FAQ