TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Methodik zur intelligenten, adaptiven, assistentengesteuerten Simulationserstellung


Hochschule
TU Ilmenau
Fakultät/Einrichtung
Informatik und Automatisierung
Förderkategorie
Länder
Zeitraum
2016 - 2019
Drittmittelgeber
Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Bewilligungssumme, Auftragssumme
230.970,00 €

Abstract:

In den letzten Jahren haben sich Simulationstechnologien, insbesondere Diskret-Event-Simulationen, zu einer Basistechnologie in vielen Domänen (Automotive, Automation, Kommunikationstechnik, Medizintechnik, Mikrosystemtechnik, Energieleittechnik) entwickelt. Steigende Anforderungen sowie stetige Verbesserungen in der Simulations-Performance benötigen und ermöglichen immer komplexere und detailreichere Simulationsmodelle. Deren Erstellung erfordert ein hohes Maß an Verständnis der eingesetzten Simulation und erfolgt überwiegend manuell durch erfahrene Experten. Dabei existiert derzeit nur eine rudimentäre werkzeugseitige Unterstützung bei der Simulationserstellung für die verwendeten, graphischen Modellierungssprachen, welche weit hinter den etablierten Techniken für textuelle Beschreibungen im Rahmen der Programmierung, wie Autovervollständigung und Syntaxprüfung, zurückliegen. Im vorliegenden Verbundvorhaben ""IntelliSim"" soll ein intelligentes, adaptives Assistenzsystem entstehen, welches die Simulationserstellung entscheidend vereinfachen und beschleunigen soll. Dieses umfasst das automatische Erkennen und Vervollständigen von Modellierungsschritten, adaptive Assistenten für wiederkehrende Aufgaben bei der Einrichtung und Ausführung von Simulationen, sowie ein neuartiges Vorschlagssystem (Recommender) für häufig verwendete Simulationskonstrukte (Strukturmuster), häufig durchgeführte Aktivitäten (Aktivitätsmuster) und Lösungen für typische Probleme (Prüfmuster). Weiterhin vereinfacht sich die Simulationserstellung durch die zusätzliche Möglichkeit der Verwendung von alternativen, weit verbreiteten Beschreibungsformen (beispielsweise Zustandsmaschinen oder Geschäftsprozessmodellen). Die prototypische Implementierung der entwickelten Methodik wird basierend auf dem existieren Simulations-Framework der Andato im Ergebnis des Verbundvorhabens zu einem neuen Produkt mit dem gleichnamigen Arbeitstitel ""IntelliSim"" führen.
Projektsuche | Impressum | FAQ