TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Entwicklung von Methoden zur Artefaktdetektion und Elektrodeninterpolation basierend auf der räumlich harmonischen Analyse, Evaluierung aller Methoden in Human- und Phantomexperimenten


Hochschule
TU Ilmenau
Fakultät/Einrichtung
Informatik und Automatisierung
Förderkategorie
Bund
Zeitraum
2014 - 2016
Drittmittelgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Bewilligungssumme, Auftragssumme
155.684,00 €

Abstract:

Projektsuche | Impressum | FAQ