TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Entwicklung einer Technologie für hochdynamische optische 2D-Geometriemessungen, die mittels Videokameratechnik sowie Auswertung und Aufbereitung der Messergebnisse in der Messmaschinen-Software erfolgt


Hochschule
TU Ilmenau
Fakultät/Einrichtung
Maschinenbau
Förderkategorie
Bund
Zeitraum
2015 - 2017
Drittmittelgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Bewilligungssumme, Auftragssumme
174.930,00 €

Abstract:

Das Projekt umfasst die Entwicklung, den Prototypenbau und den Test von Komponenten zur vollautomatischen Produktion von Rundstahlketten. Für den vollautomatischen Betrieb sind eine automatische Messeinrichtung und eine automatische Ablegevorrichtung erforderlich. 1.) Messmaschine bestehend aus: -schnell umrüstbare, automatische Zuführeinrichtung zur Positionierung der Kette im Messfeld -automatische Markierungseinrichtung zur farblichen Markierung fehlerhafter Kettenglieder -automatisches berührungsloses Messsystem (hochdynamischer Bildeinzug, echtzeitfähige Auswertung der relevanten Kettenmaße/Geometrie und Ausgabe der Messergebnisse an Maschine) -Maschinengehäuse zur Aufnahme der Zuführeinrichtung, Messeinrichtung und Markierungseinrichtung 2.) Ablegevorrichtung für die mäanderförmige Ablage der fertigen Kette.
Projektsuche | Impressum | FAQ