TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Verbesserte Formgebung in Extrusions- und Spritzgussmaschinen durch Schmelzvibrationsanregung


Hochschule
TU Ilmenau
Fakultät/Einrichtung
Thüringer Innovationszentrum Mobilität (ThiMo)
Förderkategorie
Bund
Zeitraum
2017 - 2019
Drittmittelgeber
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Bewilligungssumme, Auftragssumme
394.098,00 €

Abstract:

Das Projekt zielt auf die Steigerung der Produktivität und Qualität bei der Herstellung von urge-formten thermoplastischen Kunststoffformteilen und -halbzeugen. Die Innovation des Vorhabens besteht in der Nutzung einer Rheofluidisierung, durch die eine Senkung der Schmelzeviskosität von Kunststoffen erreicht werden kann, ohne den Kunststoff zu schädigen. Mit geringerer Viskosität lassen sich Formteile besser ausformen und Extrudate mit höherer Abmessungsgenauigkeit jeweils in einem stabileren Prozessfenster herstellen. Dazu induziert man eine oszillierende Dehn- bzw. Scherbeanspruchung der Schmelze, die in diesem Vorhaben über den Einsatz von Funktionswerkstoffen (Piezokeramiken) eingebracht werden soll. Auf diese Weise können völlig neuartige Innovationspotentiale entstehen, die bestehende Produktionsprozesse signifikant vereinfachen können und die Ausbringung auf hohem Qualitätsniveau erhöhen können.
Projektsuche | Impressum | FAQ