TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Beitrag zur hyperspektralen 3D-Oberflächenerfassung und –verarbeitung für die industrielle Bildverarbeitung


Hochschule
TU Ilmenau
Fakultät/Einrichtung
Maschinenbau
Förderkategorie
Bund
Zeitraum
2015 - 2017
Drittmittelgeber
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Bewilligungssumme, Auftragssumme
99.976,80 €

Abstract:

Das Ziel ist eine zuverlässige Methode zum Kombinieren von Spektralaufnahmen und Geometriedaten bei 3D-Erfassungen. Den Kern dieses Projektes bildet die präzise und effiziente Zuordnung der Spektralinformationen zu den Punktwolken. Das Projekt umfasst sowohl die hardwareseitige als auch die softwareseitige Entwicklung eines Demonstrators. Schwerpunkte sind: Auswahl von den Prinzipien des 3D-Erfassungssystems und des hyperspektralen Bildaufnahmesystems Konzepterstellung zum Kombinieren beider Systeme Beleuchtungsanlagen Konstruktion der feinmechanischen Systemkomponente Synchronisierung des Systems Auswahl und/oder Weiterentwicklung von Algorithmen für die 3D-Bildverarbeitung Kalibrierung des Systems Test Bewertung und Dokumentation der Ergebnisse
Projektsuche | Impressum | FAQ