TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Heterogene Elektronik-Photonik-Integration zur Realisierung quantenoptischer Komponenten


Hochschule
TU Ilmenau
Fakultät/Einrichtung
Zentrum für Mikro- und Nanotechnologien
Förderkategorie
Länder
Zeitraum
2021 - 2022
Drittmittelgeber
Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Bewilligungssumme, Auftragssumme
469.373,79 €

Abstract:

Das Thüringer Innovationszentrums lnQuoSens beabsichtigt, die aktuelle Ausschreibung der Thüringer Aufbaubank (TAB) zur Förderung der Forschergruppe E-PhoQuant zu nutzen, um seine Position im Forschungs- und Innovationsfeld der Quantentechnologien strategisch zu stärken. Die Anwendung quantenphysikalischer Phänomene wird die Informationsübertragung und -verarbeitung hinsichtlich Datensicherheit revolutionieren. Vorreiter dafür ist die Forschung auf dem Gebiet der abhörsicheren Verschlüsselung mittels Quantum Key Distribution (QKD). Die dafür erforderlichen kommunikations-.technischen Grundlagen zur Erhöhung der Schlüsselübertragungsraten werden im Rahmen der TAB-Forschergruppe FastPhoton (Laufzeit 1.1.2020-31.6.2022) erarbeitet. Dies beinhaltet die Erhöhung der Ansteuerfrequenzen von Photonenquellen, die Reduktion von Übertragungsverlusten von quantenmechanischen Zuständen und die Verbesserung der Zeitauflösung von Detektoren. Im Fokus steht nicht deren miniaturisierte Integration als Basis für die Akzeptanz in z.B. mobilen Systemen. Hier setzt die beantragte Forschergruppe E-PhoQuant an. Im Rahmen der Forschungen soll eine heterogenen Integrationslösung zur Realisierung kompakter quantenoptischer Bauelemente und Module erarbeit??t werden. Auf Basis einer am llmenauer lnQuoSens-Standort entwickelten Glas-Keramik-Verbundtechnologie, die als Patent angemeldet ist, soll eine System-in-Package Plattform geschaffen werden, mit der hochintegrierte kombiniert-mikroelektronische/optische Systeme erzeugt werden können. Dieser Systemansatz zielt nicht nur auf die Miniaturisierung ab, sondern baut auf Waferlevel-tauglichen Strukturierungstechnologien auf, die eine Voraussetzung für einen zukünftigen Transfer in die Industrie bildet.
Projektsuche | Impressum | FAQ