TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Untersuchung des Straßenzustands mittels polarimetrischer Ultrabreitband-Radarsensorik


Hochschule
TU Ilmenau
Fakultät/Einrichtung
Thüringer Innovationszentrum Mobilität (ThiMo)
Förderkategorie
Länder
Zeitraum
2021 - 2023
Drittmittelgeber
Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Bewilligungssumme, Auftragssumme
230.807,00 €

Abstract:

Der Güterverkehr ist ebenso wie unsere persönliche Mobilität zu einem erheblichen Anteil an die Straße gebunden. Daher ist eine detaillierte und möglichst aktuelle Erfassung des Straßenzustandes von hohem gesellschaftlichen Interesse. Neben der Erfassung des Gebrauchs- und Substanzwertes (nach ZEB) mit optischen Sensoren, wie Laserscannern oder Kameras, kommen dabei vermehrt auch Bodenradar-Systeme zum Einsatz. die durch ihre Wechselwirkung mit tieferen Schichten der Fahrbahn auch deren Inneren Zustand vermessen und bewerten können (z.B. Dicke der Asphaltschichten. Anomalien in den einzelnen Schichten des Straßenaufbaus). Im vorliegenden Projekt soll ein neuartiges Georadar-System entwickelt werden. das bestehende Systeme in ihrer Aussagekraft erheblich übertrifft. Dies erfolgt einerseits durch den erstmaligen Einsatz von Ullrabreitbandtechnik mit mehreren Gigahertz Bandbreite und andererseits durch die Anwendung eines vollpolarimetrischen Messprinzips. In Kombination führt dies zu einer deutlich verbesserten Ortsauflösung und Lagebestimmung potenzieller Schadstellen. was gerade für die Charakterisierung von entstehenden und sich verändernden Rissen im Straßenaufbau (z.B. Risse von "unten") für dimensionierungstechnische und die strukturelle Substanz beschreibende Fragestellungen enorme Vorteile verspricht. Die Ultrabreitband-Radarsensorik soll in ein multisensorisches Messsystem der Firma LEHMANN+PARTNER integriert werden, in dem bereits jetzt KI-Methoden für die Schadstellenerkennung in Kamera-basierten Messsystemen eingesetzt werden. Durch Integration einer Radarsensorik kann mittels Kl-basierter multimodaler schneller Auswertung eine neue und einzigartige Qualität und Quantität in der Fahrbahnzustandsbewertung erreicht werden.
Projektsuche | Impressum | FAQ