TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Fraunhofer-Kompetenzzentrum Thüringen für die Mobilkommunikation der 6. Generation


Hochschule
TU Ilmenau
Fakultät/Einrichtung
Elektrotechnik und Informationstechnik
Förderkategorie
Länder
Zeitraum
2021 - 2023
Drittmittelgeber
Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Bewilligungssumme, Auftragssumme
394.000,00 €

Abstract:

Das »Fraunhofer-Kompetenzzentrum Thüringen für die Mobilkommunikation der 6. Generation« adressiert die wichtigsten Technologiekandidaten zur Bewältigung der zukünftigen Herausforderungen für eine zuverlässige Kommunikation im Bereich der Mobilfunktechnik der sechsten Generation, die eine wesentliche Säule der digitalen Transformation darstellt. Die zuverlässige Kommunika­tion ist eine kritische Grundvoraussetzung für die Digitalisierung der Gesellschaft. Das Vorhaben umfasst die Untersuchung von Schlüsseltechnologien, die zur Umsetzung der sich abzeichnenden Anforderungen an ein 6G-Mobilfunknetz unabdingbar sind. Dieses ist zum einen die Millimeterwellen-/Terrahertz-Technologie für Frequenzen von 50 GHz bis 360 GHz zur Steigerung der Zuverlässigkeit der Übertragung für kritische Anwendungen und des Datendurchsatzes für die Kommunikation zwischen Endgeräten, zur Erhöhung der Endgerätedichte in Netzen sowie zur Erhöhung der Genauigkeit der Lokalisierung. Zum anderen werden Methoden der Künstlichen Intelligenz für Kommunikation und Lokalisierung (Radar) sowie deren Einbettung in 5G- und 6G-Netzarchitekturen untersucht.
Projektsuche | Impressum | FAQ