TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



VerDiOr- Herstellung von Organoblechen im Direktextrusionsprozess


Hochschule
TU Ilmenau
Fakultät/Einrichtung
Thüringer Innovationszentrum Mobilität (ThiMo)
Förderkategorie
Bund
Zeitraum
2021 - 2022
Drittmittelgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Bewilligungssumme, Auftragssumme
220.000,00 €

Abstract:

Die Verbreitung von Organoblechen am Markt wird durch die hohen Kosten, getrieben von der energetisch kostenintensiven Herstellung, gehemmt. In Kooperation der Partner Technische Universität Ilmenau und Folienwerk Welfen GmbH sollen verfahrens- und anlagenmäßige Entwicklungsergebnisse derTUI untersucht und weiterentwickelt werden, dass Grundlagen, Bedingungen und Durchführbarkeiten für FuE-Leistungen aus dem Technikums-Maßstab heraus unter vor-industriellen Bedingungen realisiert werden können. Das Prinzip des Verfahrens zur Direktextrusion von Organoblechen ermöglicht eine signifikante Kostensenkung entlang der gesamten Herstellungskette. Inhalte und Ziele der hier beantragten FuE-Arbeiten sind Verfahrens- und Produktentwicklungen mit technologischen und werkstoffmäßigen Schwerpunkten zur energetisch-optimalen Direktextrusion von anwendungsorientierten Organoblechen. Mit dem Projekt soll der Nachweis der Eignung des entwickelten Verfahrens, der Funktionsmuster und Prototypen unter vorindustriellen Bedingungen erbracht werden. Dazu wird der Bau einer Demonstrator-Anlage angestrebt. Die erreichten Ergebnisse werden im Vergleich zu kommerziell verfügbaren Organoblechen bewertet.
Projektsuche | Impressum | FAQ