TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Additive Fertigung zur Lebensdauerverlängerung von Bohrgestängen und Bohrköpfen


Hochschule
TU Ilmenau
Fakultät/Einrichtung
Maschinenbau
Förderkategorie
Bund
Zeitraum
2021 - 2023
Drittmittelgeber
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Bewilligungssumme, Auftragssumme
207.953,38 €

Abstract:

Das übergeordnete Ziel des Projektes ist die Kostenreduzierung von Horizontalbohrungen durch ressourcenschonenden Umgang mit den Bohrgestängen (Stahl). Nach dem Erreichen der Verschleißgrenzen werden die Verschleißzonen der Bohrgestänge durch das additive Verfahren regeneriert. Die Materialeinsparung beträgt 99% gegenüber einer Neuanschaffung, da nur das abgetragene Material ersetzt wird. Die Verwertung der Ergebnisse erfolgt in Form eines Dienstleistungsangebotes für die Regenerierung der Bohrstangen und einer internationalen Lizenzvergabe.
Projektsuche | Impressum | FAQ