TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Unterstützung und Entwicklung einer Erhebung und/oder Grenzwertgesetzgebung bezüglich Reifen- und Bremsenabrieb bei Straßenfahrzeugen


Hochschule
TU Ilmenau
Fakultät/Einrichtung
Thüringer Innovationszentrum Mobilität (ThiMo)
Förderkategorie
Auftragsforschung
Zeitraum
2021 - 2024
Drittmittelgeber
Umweltbundesamt
Bewilligungssumme, Auftragssumme
Kategorie 100.000,00 - 499.999,00 €

Abstract:

Der Straßenverkehr ist eine Hauptquelle für anthropogene Luftschadstoff- und Klimagasemissionen und hat damit maßgeblichen Einfluss auf die menschliche Gesundheit, das Klima und die Luftqualität. Historisch und auch aktuell werden durch die europäische Abgasgesetzgebung vorrangig die Emissionen des Verbrennungsmotors reguliert. Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Abgasgesetzgebung führte bis heute zu einer deutlichen Emissionsreduktion. Hohe Partikelfrachten entstehen fahrzeugseitig jedoch auch durch mechanische Abriebe an Reifen und Bremsen. Modellszenarien prognostizieren, dass Emissionen aus antriebsstrangfernen Quellen zwischen 2020 und 2030 die verbrennungsmotorischen Emissionen übertreffen und in Bezug auf das Gesamtbudget von hoher Bedeutung sind. Vor diesem Hintergrund wird das Thema Reifen- und Bremsenabrieb in jüngster Vergangenheit intensiv in Wissenschaft, Industrie und Politik bearbeitet und diskutiert. Ersteres auch vor dem Hintergrund, den Eintrag von Mikroplastik in die Umwelt zu reduzieren. Ziel des Vorhabens ist es, das Umweltbundesamt (UBA) und Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) im Rahmen der Vorbereitungen eines möglichen Gesetzgebungsverfahrens, der Methodenentwicklung und deren vorgeschalteten Prozesse bzgl. der Reduzierung von Reifen- und Bremsenabrieb durch die Beantwortung von Forschungsfragen, Analysen und die Durchführung von unterstützenden Messungen zu unterstützen und damit die Emissionsgesetzgebung von Pkw- und leichten Nutzfahrzeugen im Sinne des Umweltschutzes zu verbessern, sodass außermotorische Emissionen im Betrieb eines Fahrzeuges effektiv gesenkt werden können.
Projektsuche | Impressum | FAQ