TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Nutzenbewertung eines postoperativen Druckverbandes nach Hüft-TEP-Implantation


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
Sonstige
Zeitraum
2021 - 2024
Drittmittelgeber
Deutsche Arthrose-Hilfe e.V.
Bewilligungssumme, Auftragssumme
9.167,00 €

Abstract:

Es ist eine klinische, prospektive, randomisierte Studie geplant zur Nutzenbewertung eines postoperativen Druckverbandes nach elektiver Hüft-TEP, betrachtet anhand des Blutverlustes und der postoperativen Beinschwellung. Es soll untersucht werden, ob durch einen direkt postoperativ angelegten Kompressionsverband die initiale Einblutung und Schwellung im Operationsgebiet verringert werden kann und hierdurch der Blutverlust minimiert und das Lymphödem reduziert werden kann und somit eine zügigere Mobilisation, Verringerung von Transfusionen und bessere Ressourcennutzung der Physiotherapeuten möglich ist.
Projektsuche | Impressum | FAQ