TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Epi-Health - VR-EMS / Zeitgenaue und spatial differenzierte Identifikation muskulärer Ansteuerungsprozesse für die Optimierung von VR-Ganzkörper-Elektrostimulation


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
Bund
Zeitraum
2021 - 2023
Drittmittelgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Bewilligungssumme, Auftragssumme
220.000,00 €

Abstract:

Ziel dieses FuE-Projektes ist ein neues EMS-System mit Verknüpfung zur Virtual Reality, das ein anatomisch korrektes und physiologiegerechtes trainieren unterschiedlicher Muskeln und Muskelgruppen ermöglicht. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen deutlich mehr Muskeln sehr viel gezielter angesteuert werden können als in bisher zur Verfügung stehenden Geräten. Dies soll erreicht zum einen erreicht werden mittels hierfür neu entwickelter ultrakompakter Elektroden, die individualisiert und anforderungsgerecht angesteuert werden und andererseits mit einer dafür ausgelegten technischen Schnittstelle zur VR-Verknüpfung. Wichtigster Zielmarkt wird der Heimanwenderbereich sein, der in Verbindung mit einer Spielekonsole, einem Tablet oder einer Standalone-VR Headset über die notwendige Rechenleistung verfügt, um eigenständig trainieren zu können.
Projektsuche | Impressum | FAQ