TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Innovations to accelerate vaccine development and manufacture (Inno4Vac)


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
EU
Zeitraum
2021 - 2027
Drittmittelgeber
Europäische Union
Bewilligungssumme, Auftragssumme
702.500,00 €

Abstract:

Impfstoffe schützen Millionen Menschen vor Tod, Krankheit und Behinderungen. Die COVID-19-Pandemie hat jedoch viele Herausforderungen aufgezeigt, die der Impfstoffentwicklung entgegenstehen. Das EU-finanzierte Projekt Inno4Vac wird wissenschaftliche Engpässe in der Impfstoffentwicklung angehen. Inno4Vac schlägt die Entwicklung von biologischen und mathematischen Vorhersagemodellen zur Impfstoffwirksamkeit und -herstellung vor. Die Forschenden werden künstliche Intelligenz, Big Data und Computermodellierung kombinieren, um eine frei zugängliche, cloudbasierte Plattform schaffen, mit der Wirkstoffe in silico entwickelt und auf ihre Wirksamkeit bewertet werden können. Zur Frühbewertung der Impfstoffwirksamkeit und Vorhersage der Immunschutzwirkung wird das Team außerdem kontrollierte menschliche Infektionsmodelle und zellbasierte menschliche 3D-in-vitro-Modelle entwickeln. Schließlich wird das Projekt eine frei zugängliche In-silico-Simulationsplattform hervorbringen, welche die Herstellung von Impfstoffkandidaten und entsprechende Stabilitätstests unterstützen wird.
Projektsuche | Impressum | FAQ