TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Beschaffung eines High-Compute-Systems zur Erweiterung der Rechnerinfrastruktur für die NGS-Datenanalyse des Illumina NovaSeq™ 6000 Systems


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
Länder
Zeitraum
2020 - 2021
Drittmittelgeber
Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Bewilligungssumme, Auftragssumme
95.458,00 €

Abstract:

Mit Hilfe des Hochleistungs-Sequenzierers Illumina NovaSeq™ 6000 können RNA-Seq, ChIP-Seq und Metagenom-Anwendungen durchgeführt werden. In der humangenetischen Diagnostik und Forschung soll das Gerät insbesondere zur Aufklärung der molekularen Ursache seltener Krankheitsbilder eingesetzt werden. Dabei können im Zuge der Datenanalyse bis zu 10 Terabyte an Daten pro Lauf anfallen. Diese hohen Anforderungen an die NGS-Datenanalyse können nur mit einer high-computing Rechnerinfrastruktur bewerkstelligt werden. Daher soll das vorhandene System erweitert werden.
Projektsuche | Impressum | FAQ