TU Ilmenau Humbold Bau

Projektdaten



Integration morphologischer und biologischer Korrelate mittels optischer Methoden der Toxizitätsanalyse (MORPHO-TOX)


Hochschule
Universitätsklinikum Jena
Fakultät/Einrichtung
Medizinische Fakultät
Förderkategorie
Länder
Zeitraum
2020 - 2022
Drittmittelgeber
Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Bewilligungssumme, Auftragssumme
199.009,00 €

Abstract:

Zur Früherkennung von biologischen Toxizitätsreaktionen in Zellen und Geweben sollen effiziente und schnelle optische, spektroskopischeund multimodale Methoden kombiniert werden. Das Projekt verbindet moderne genetische Methoden und biochemische Verfahren mit multimodalen optisch- spektroskopischen Analysen, um ein innovatives Datenverarbeitungs-Framework zu generieren, das effizient, schnell und spezifisch solche Reaktionen klassifizieren kann. Die Ergebnisse sind potentieller Ausgangspunkt für diagnostische Verfahren, für die Medikamentenentwicklung und zukünftige medizintechnische Geräte.
Projektsuche | Impressum | FAQ